• News
  • Genre Listen
  • Tools
  • FAQ
  • Playlists
  • Bookmark
  • Film Tipp
  •  
  • Navigation

  • Unterseiten
  • Haftungsausschluss
  • Optionen
  • Schauspieler Index
  • Regie Index
  • Login / Register
  • Kinofilme
  • Alle Kinofilme
  • Filme
  • Alle Filme
  • Beliebte
  • Neueste
  • Dokus
  • Alle Dokumentationen
  • Beliebte
  • Neuste
  • Serien
  • Alle Serien
  • Beliebte
  • Neuste
  • Partner
  • Anpassen

    Coriolanus (2011)

    language
    /cs/themes/default/ratings/star4.png
    0 Playlists
    Klicke hier um diese Seite anzupassen
    Coriolanus
    Das römische Volk steht kurz vor der Revolte. Während die Reichen Vorräte und Getreide horten, hungern die Armen. Vor allem Caius Martius (Ralph Fiennes) zieht den Volkszorn auf sich. Der hochmütige General macht kein Geheimnis aus seiner Verachtung für die Plebejer – das einfache Volk, hauptsächlich Bauern und Handwerker. Als der Stamm der Volsker sich vor den Toren der Stadt versammelt, spitzt sich die Lage zu. Denn niemand geringerer als Tullus Aufidius (Gerard Butler), Erzfeind von Caius Martius und gefürchteter Feldherr, führt den Befehl. Bei der Stadt Corioles kommt es zur großen Schlacht. Das römische Heer siegt und Caius Martius Tapferkeit beschert ihm den Namenszusatz Coriolanus: Der, der Corioles befreite. Mit neuer Popularität ausgestattet drängt es Coriolanus in die Politik. Stets an seiner Seite: Mutter Volumnia (Vanessa Redgrave) und sein alter Mentor Menenius (Brian Cox). Doch erst einmal muss Coriolanus das Volk überzeugen. Keine leichte Aufgabe für den Feldherren, denn er ist weder ein besonders guter Redner, noch allzu freundlich. Als er sich während eines öffentlichen Auftritts provozieren lässt und die Plebejer beschimpft, sind seine politischen Chancen dahin. Das Volk bläst zum Sturm und kann nur durch Coriolanus Verbannung beruhigt werden. Der Entehrte sinnt auf Rache. Doch um Rom bezwingen zu können, braucht er die militärische Unterstützung seines größten Feindes. Coriolanus verbündet sich mit dem einstigen Gegner und macht sich gemeinsam mit Tullus Aufidius auf den Weg zurück nach Rom. Sein Ziel: Die komplette Zerstörung der Stadt.

    • Ralph Fiennes
    • ~ 123 min.
    • Action
    • 0

    Trailer

    Schließen

    Dieses Video direkt mit Fullspeed downloaden!

    Coriolanus in HD download!
    414.643.170 Downloads
    Aus- Einblenden

    Anbieter Auswahl für: Coriolanus

    Anbieter Übersicht umschalten

    • OpenLoad.co
      Mirror: 1/4
      Vom: 22.09.2016
    • TheVideo.me
      Mirror: 4/4
      Vom: 22.09.2016
    • Shared.sx
      Mirror: 4/4
      Vom: 07.10.2015
    • LetWatch.to
      Mirror: 2/2
      Vom: 22.09.2016
    • WholeCloud
      Mirror: 2/2
      Vom: 03.01.2017
    • AuroraVid.to
      Mirror: 1/1
      Vom: 03.01.2017
    • FlashX.tv
      Mirror: 3/6
      Vom: 22.09.2016
    • VidTo.me
      Mirror: 1/3
      Vom: 03.01.2017
    • VodLocker.com
      Mirror: 1/3
      Vom: 22.09.2016
    • Vidzi.tv
      Mirror: 1/3
      Vom: 22.09.2016
    • StreamCloud.eu
      Mirror: 4/5
      Vom: 24.06.2013
    • CloudTime.to
      Mirror: 1/3
      Vom: 18.07.2015
    • NowVideo.sx
      Mirror: 1/2
      Vom: 03.01.2017
    • XvidStage.com
      Mirror: 2/2
      Vom: 19.12.2016
    Ordne Deine lieblings Hoster per Drag & Drop um schneller zum gewünschten Stream zu kommen!

    Weitere Details

    IMDb Wertung:
    6.5 / 10 :: 7977 Votes
    Genre: Action Drama Thriller
    Drehbuch: John Logan
    Executive Producer: Anthony Buckner
    Produzent: Ralph Fiennes
    Co-Produzent: Kevan Van Thompson
    Schauspieler: Gerard Butler  Ralph Fiennes  Lubna Azabal  Ashraf Barhom  Zoran Cica  Milos Dabic  Nicolas Isia  Zoran Miljkovic  40 weitere
    Aus- Einblenden

    Empfohlene Einträge für "Coriolanus"

    Kommentare zu Coriolanus

    Um einen Kommentar abzugeben melde Dich bitte zuerst an.
    Wenn Du noch kein Konto bei uns hast, kannst Du Dich hier registrieren.

    Alle Kommentare (9)

    Gerontophil
    Das ist nun mal gequirlte Scheiße auf Leinwand. Wenn Dir auf Shakespeare einer abgeht , dann lese was oder geh ins Theater , aber lasse bitte mal jedem seinen Geschmack. Wo ist bei Deinem Kommentar denn der Unterschied zu denen , die Du verachtest , wenn Du selbst herablassend über andere laberst und Dich selbst als "aufgeklärter , erwachsener Mensch" hervorhebst ?? Du wirst noch vieles lernen müssen !
    Antwort an matokla (Kommentar anzeigen) vor 1 Woche
    Draumfari
    ahhh ein Intellektueller... hört hört! Wohlan, so gehe er hin und versenke sein Haupt im eigenen Arsche, auf dass er ja nicht dem Wohlstand anheim falle und entsagen muss dem Genuss der geistvollen Lyrik...
    Antwort an matokla (Kommentar anzeigen) vor 3 Monaten
    matokla
    Wer eine Shakespeare-Verfilmung für "aggromüll", "mist" oder "lächerlich" hält, sollte tasächlich nur Chuck Norris Filme gucken. Eine so hervorragende Inszenierung ist für solche Menschen zu schade. Allein die Tatsache dass mans kann - also Shakespeare einfach 1:1 in die Neuzeit zu übertragen, sollte zeigen, was für ein Genie Shakespeare wirklich war. Aber das werden nur aufgeklärte erwachsene Menschen zu würdigen wissen und keine minderjährigen Wohlstandsmaden wie ihr.
    vor 1 Jahr
    -1
    Draumfari
    Nicht nur dass es den Film unnötig kompliziert macht... diese antiquierte Sprechweise wirkt einfach nur lächerlich!
    vor 2 Jahren
    legat
    vor 3 Jahren
    t0ggs67
    gehirngewaschener aggromüll
    vor 4 Jahren
    -2
    Bin1Medya
    altes thema... brot für das volk, aber interessanter blickwinkel... normalerweise habe ich einen film erwartet, indem auf alt getrimmte römische horden aufeinander einschlagen. in diesem film allerdings sind nur die dialoge auf alt getrimmt... der restliche film ist mit modernsten waffen und scharfschützen ausgestattet. hier erlebt der zuschauer im wahrsten sinne des wortes eine zeitreise der dialoge in die moderne, mit dialogen aus dem alten rom und ihrem senat zitierenden schauspielern.
    vor 4 Jahren
    haui
    was für ein mist
    vor 4 Jahren
    -2
    Tawano
    Wer die ersten 15min durchhält um sich an die Lyrische Aussprache zu gewöhnen bekommt einen durchaus sehenswerten und Spannenden Film mit wirklich großartigen Schauspielern frei nach Shakespeare geboten. Meiner Meinung nach großes Kino. Quali einfandfrei
    vor 4 Jahren